Die Wottelkirmes ist eröffnet!

fassanstich
Die Wottelkirmes ist eröffnet!
Pünktlich zum Faßanstich um 19 Uhr füllte sich der Theodor-Spiering-Platz!
Möge Petrus in den nächsten Tagen mit uns sein.

Auf eine schöne und friedliche Wottelkirmes 2019!

Aktuelle Bilder sind zu finden unter "Impressionen"







So kommt ihr hin:

Anreise vom Bahnhof Sterkrade:
- Linie 976 Richtung Falkestraße von Bussteig 3
- Linien 952 Richtung Everslohstraße und 962 Richtung Kleekamp von Bussteig 7
- Linien SB98 Richtung Falkestraße und 960 Richtung Holten Bahnhof von Bussteig 6

Anreise vom Hauptbahnhof:
- Linien 976 Richtung Falkestraße und SB97 Richtung Sterkrade (weiterfahrt als 952) von Bussteig 6
- Linien 960 Richtung Holten Bahnhof und SB98 Richtung Falkestraße von Bussteig 1

Anreise aus Schmachtendorf:
- Linien 960 Richtung Dümpten und SB98 Richtung Falkestraße von Bussteig 1 Ausstiegsstelle Linien 976, 960 und SB98 ist die Haltestelle „Falkestraße“.
Wenn ihr mit der 952 fahrt nutzt bitte die Ersatzhaltestelle auf der Falkestraße.
Abfahrtszeiten SB98 Montag bis Freitag:
Sterkrade Bahnhof 8-19 Uhr: 10 - 30 - 50
Schmachtendorf Mitte: 8-19: 03 - 23 - 43
Abfahrtszeiten SB98 Samstags:
Sterkrade Bahnhof: 8-18: 23 - 53
Schmachtendorf Mitte: 8-18: 06 - 36
Abfahrtszeiten SB98 Sonntags:
Sterkrade Bahnhof: 9-18: 10 - 40
Schmachtendorf Mitte: 9-18: 23 - 53
Abfahrtszeiten 962 Sterkrade:
Montag bis Freitag: 8-18: 52
Samstag: 8-18: 56
Sonntag: 9-18: 56
ACHTUNG: 962 nur einmal stündlich!!

Für den aktuellen Fahrplan danken wir David Patrick Broll!

Wottelkirmes 2019

plakat_neuDie Königshardter Wottelkirmes kann auf eine sehr lange Tradition zurückblicken.

Dieses Jahr wird wieder der Kirmes-Heiligabend gefeiert. Am 02.10.2019 um 19 Uhr wird feierlich das erste Fass angestochen!

Am 03.10.2019 ab 15 Uhr  bestreiten unser Bezirksbürgermeister Uli Real und der Ex-Präsident des Lions-Club Uwe Eichner ein Grill-Duell.

Ein weiterer Höhepunkt ist der schon zur Tradition gewordene Erntezug. Los geht es auf der Everslohstraße am 04.10. um 17:00 Uhr. Wir ziehen dann über die Königshardter Straße, die Dohlenstraße, die Hartmannstraße und die Krähenstraße zum Festplatz.
Nach Einbruch der Dunkelheit freuen wir uns auf das Feuerwerk!

Bereits seit einigen Jahren ist der Handwerker- und Bauernmarkt fester Bestandteil der Wottelkirmes. Dieser öffnet am Samstag und Sonntag.
Neben einem breiten Angebot regionaler Produkte dürfen sich die Besucher auch auf Vorführungen der Handwerker freuen.

Am Sonntag um 10:30 Uhr wird auf dem Autoscooter der Erntedankgottesdienst gefeiert.

Heute: Fußmarsch über die Königshardt

20.09.2019
Um 10 Uhr werden die Schüler der Hartmannschule einen Fußmarsch über die Königshardt machen!

Das diesjährige Motto der Stadt Oberhausen zum Weltkindertag lautet "Laut und stark am Weltkindertag".
Dieser besondere Tag soll auf die speziellen Rechte der Kinder aufmerksam machenund Kinder mit ihren individuellen Bedürfnissenin den Fokus rücken. Das Recht auf Meinungsäußerung und Beteiligung wied diesmal im Mittelpunkt stehen.
Ganz konkret geht es dabei um unseren Planeten. Kinder sollen mitreden, wenn es um ihre Zukunft geht. Wie unsere Erde in Zukunft aussehen wird, hängt ganz entscheidend davon ab, welche Entscheidungen wir heute treffen!

Wie können wir eine lebenswerte Umwelt erhalten?
Was kann jeder einzelne von uns ganz konkret tun?
Was muss sich ändern?
All das sind Fragen, zu denen auch die Kinder eine Meinung haben.
Diese Fragen werden am Projekttag aufgegriffen. Solche wichtigen Fragen können natürlich nicht im Klassenraum bleiben, deswegen gehen die Kinder anschließend durch den Ort.
Die Strecke geht über die Hartmannstraße  bis zum Kreisverkehr - Königshardter Str. - Krähenstraße - St. Barbara-Kindergarten - Pfarrwiese - und zurück zum Schulhof.

Spendenübergabe

spendenübergabe_im_kreisverkehrKIG spendet 5.555 Euro für die Jugendarbeit in Königshardt und die Aktion Lichtblicke

Wieder einmal ist es  den königshardter Vereinen und Organisationen unter der Federführung der Königshardter Interessengemeinschaft (KIG) gelungen,  die Bürger zur Vorweihnachtlichen Begegnung auf den Theodor-Spiering-Platz zu locken.

Am dritten Advent wurde in drei Stunden die Rekordsumme von 5.555 Euro gesammelt. Die Veranstalter haben sich darauf verständigt, dass jeweils 30 % des Spendenerlöses in die Jugendarbeit der 1. Karnevalsgesellschaft Königshardt, des Reit- und Fahrvereins IGPF und der Oberhausener Interessengemeinschaft für Adoptiv- und Pflegeeltern investiert werden sollen. Mit den verbleibenden 10 %  soll die Aktion Lichtblicke unterstützt werden. Anlässlich der Scheckübergabe am 15.05.2019 auf dem Kreisverkehr im Herzen Königshardts wurden bereits erste Ideen ausgetauscht, wie die Spendengelder sinnvoll eingesetzt werden können. KIG-Vorstand Thomas Meller betonte, dass diese Unterstützung gerade in Zeiten kleiner Etats eine originäre Aufgabe einer lokalen Interessengemeinschaft sein müsse.

Ein besonderer Dank gilt den königshardter Vereinen und Organisationen, die, wie in jedem Jahr, die verschiedenen Köstlichkeiten gegen Spende zur Verfügung gestellt haben. 

 

Ein Findling zieht um

findlingSteinchen, Steinchen, du musst wandern...

Warum heißt der Findlingsweg auf der Königshardt eigentlich Findlingsweg? Beim Anlegen der neuen Straße war dort noch kein Findling zu finden, allerdings wurde am 16.04.2019 ein fünf Tonnen schweres Exemplar dorthin gebracht, so als wäre die Straße extra für ihn angelegt. Sein bisheriger Standort war vor dem Vereinsheim „Frisch Auf“ auf der Neukölner Straße. Das Vereinsheim hat ausgedient, und die Stadt Oberhausen gibt das Grundstück zur Wohnbebauung frei. Somit konnte auch der Findling dort nicht mehr bleiben.

35 Jahre stand er jetzt vor dem Vereinsheim „Am Ullestatt“. Nachdem der Findling von Königshardter Kindern 1913 im Wald entdeckt wurde, haben diese, erwachsen geworden, den beeindruckenden Stein 1922 aus dem Hiesfelder Wald geholt und vor das spätere Vereinslokal des Wandervereins „Zum Hirschkamp“ gestellt. 500 Deutsche Mark waren dafür an das staatliche Forstamt Wesel zu bezahlen. Diesen ersten Standort eingerechnet ging der Findling seit der Eiszeit jetzt zum vierten Mal auf die Reise. Der Findlingsweg wird dann für ihn vermutlich die endgültige - und sicherlich würdige - Endstation sein.

v.l.n.r.
Norbert Engbrocks, KIG, Christian Rase, Sebastian Groß und Jürgen Groß vom Abschleppunternehmen Herrmann, Thomas Meller, KIG, Frank Lennerth, OGM


Super Sauber Oberhausen 2019

2019_04_13Auch in diesem Jahr hieß es wieder "Respekt, wer´s sauber hält".

Unter diesem Motto wurden am 13.04.2019 auf der Königshardt wieder die Kräfte gebündelt. Die KIG lud im Rahmen der Aktion "SuperSauberOberhausen" und die Kirchengemeinde St. Barbara zu der Aktion "Barbara putzt sich" zum Mitmachen ein. Erstmals beteiligte sich auch die Hartmannschule an der Säuberungsaktion im Stadtteil.

Große und kleine Helfer packten kräftig mit an. Zwischenzeitlich glich die Aktion fast einer Schatzsuche. Nicht nur die Kinder konnten kaum glauben, was unsere Mitbürger so alles in den Büschen und Sträuchern entsorgen.

Da in diesem Jahr noch mehr Helfer dabei waren als im vergangenen Jahr, konnte nicht nur der Bereich um die St. Barbara-Kirche, die Hartmannschule und den Kindergarten gesäubert werden, sondern auch die Krähenstraße, die Hartmannstraße und der Bereich um unseren Kreisverkehr.

Zum Dank gab es für alle, die durchgehalten haben, im Gemeindesaal ein gemeinsames Mittagessen. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Helfern, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben. Bis zum nächsten Jahr!

Super Sauber Oberhausen 2019 - Einladung zum Mitmachen

sauberes_oberhausenAuch in diesem Jahr möchte die KIG wieder die Königshardter Bürger einladen, in ihrem Stadtteil Frühjahrsputz zu halten.

Wir treffen uns am 13.04.2019 um 10 Uhr vor der St. Barbara-Kirche.

Damit wir genügend Zangen und Westen bestellen, wäre es schön, wenn Sie sich - insbesondere wenn Sie uns mit einer Gruppe unterstützen möchten - über unser Kontaktformular anmelden.

Der Beirat freut sich über zahlreiche große und kleiner Helfer!

Jahresbrief 2019

Hier finden Sie den Jahresbrief 2019.
Ihm können Sie die Themen der Mitgliederversammlung sowie die Ergebnisse des Jahres 2018 entnehmen.

KIG-Jahresbrief 2019

Die vorweihnachtliche Begegnung 2018

nrz_2018_12_12

Bericht in der NRZ am 12.12.2018, Foto MSMotion

Königshardt hat jetzt einen öffentlichen Bücherschrank

einweihung_buecherschrankAm Freitag den 25. Mai um 16 Uhr haben die Vorstände der Königshardter Interessengemeinschaft (kurz KIG) den ersten öffentlichen Bücherschrank eingeweiht.

Der steht auf dem Theodor Spiering Platz direkt neben dem Getränkemarkt. „Wir sind gespannt, wie die Möglichkeit, kostenlos Bücher zu leihen oder tauschen von den Königshardter Bürgern angenommen wird“ sagt Peter Mager, Vorstand der KIG. Sein Kollege, Thomas Meller ergänzt:

„Wir danken ganz herzlich Herrn Eugen Schlautmann, der den Schrank gebaut und gespendet hat. Und auch Herrn Kramer von REWE sowie der Scherpel Grundstücksverwaltung, die eine Aufstellung genehmigt haben“.

Nun liegt es in der Hand der Bürger, den Schrank rege zu nutzen und bei einem Einkauf bei REWE doch noch gleich ein spannendes Buch mitzunehmen oder einfach in dem immer offenen Schrank abzustellen. „Wir sind sicher, dass auch in Zeiten des Internets und der Smart Phones, viele Menschen auch gerne noch ein Buch lesen“ sagt Reinhard Bahr, ein langjähriges Mitglied der KIG, der die Idee hatte.

KIG spendet € 5.500,- für die Jugendarbeit in Königshardt

spendenübergabeDie Vorweihnachtliche Begegnung 2017 der Königshardter Vereine und Organisationen unter der Federführung der Königshardter Interessengemeinschaft war wieder einmal ein Riesenerfolg.

Am dritten Advent wurde in drei Stunden die stolze Summe von 5.500 Euro gesammelt. Damit wurde das Rekordergebnis des Vorjahres exakt erreicht. Über jeweils 1.100 Euro freuen können sich die Sportfreunde Königshardt, der TV Jahn Königshardt, die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Königshardt, der Posaunenchor Königshardt-Schmachtendorf und die offene Jugendarbeit der Königshardter Kirchengemeinden. Anlässlich der Scheckübergabe am 04.05.2018 auf der Platzanlage der Sportfreunde Königshardt wurden bereits erste Ideen ausgetauscht, wie die Spendengelder sinnvoll investiert werden können. KIG-Vorstand Thomas Meller betonte, dass diese Unterstützung gerade in Zeiten kleiner Etats eine originäre Aufgabe einer lokalen Interessengemeinschaft sein müsse.

Ein besonderer Dank gilt den Königshardter Vereinen und Organisationen, die, wie in jedem Jahr, die verschiedenen Köstlichkeiten gegen Spende zur Verfügung gestellt haben.
 

Super Sauber Oberhausen

super-sauber-oberhausenDieses Jahr beteiligte sich die KIG wieder an der Aktion Super Sauber Oberhausen.
Einige Beiratsmitglieder und ihre Familienmitglieder nutzten das tolle Frühlingswetter und säuberten am 24.03.2018 den Bereich um die St. Barbara-Kirche, den katholischen Kindergarten der Gemeinde und rund um die Hartmannschule. Es kamen einige blaue Säcke an Müll zusammen.

Da die Aufräumaktion auf der Königshardt zeitgleich mit der Aktion "St. Barbara putzt sich" stattfand und viele Helfer vor Ort waren, ist dort jetzt alles wieder blitzeblank.


Vielleicht können wir 2019 die Teilnehmerzahl an dieser tollen Aktion noch toppen!?

Jahresbrief 2018

Hier finden Sie den Jahresbrief 2018.
Ihm können Sie die Themen der Mitgliederversammlung sowie die Ergebnisse des Jahres 2017 entnehmen.

Jahresbrief 2018

Wottelkirmes 2017 ein voller Erfolg

Vom 28. September zum abendlichen Fassanstich bis Sonntag fand die diesjährige Wottelkirmes und der Handwerker- und Bauernmarkt statt.
Insgesamt eine gelungene und friedliche Veranstaltung bei guter Laune und insgesamt gutem Wetter. Lediglich der Samstag war etwas verregnet und ein „gebrauchter Tag“, wie unser Vorsitzende Vorstand Thomas Meller sagte.
Folgende Fotos und zeigen Königshardter Bürgerinnen und Bürger in bester Laune.

Impressionen
Weitere Fotos und Videos finden Sie auf
Facebook und YouTube
Diese Webseite verwendet Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.